Peggy-Sue

Drucken PDF

 

peggy-sue 1Hallo Ihr Lieben,

nun möchte ich mal wieder was von mir hören lassen.( Es sind 1,5 Jahre) . Ich bin mit meinem Herrchen, meinem Frauchen und meinem`”Stief-Bruder” nach Heidenheim/ Gunzenhausen gezogen. Diese Wohnung ist viel schöner, die Tür geht auf und ich bin auf einer großen Wiese.
Nachdem ich damals aus dem Tierheim gekommen bin, hatte ich große Probleme mit meinen Ohren. Meine Leute mussten jeden Tag diese saubermachen, jetzt ist es nur noch zweimal im Monat-Hurra, sie haben es geschafft!
Meine neue Familie ist auf 4 Hunde gewachsen. Eine Yorkshire Dame namens Zissy 10 Jahre alt ( sie ist von dem Ex-Mann meines Frauchens, die wollten sie weggeben, aber Frauchen hat gesagt” nixda” ), dann die jüngste in der Runde ist die Emily (Mischling Pinscher-Pekinese 5 Monate alt und meine Spielfreundin) und den DeVito( Stief-Bruder)den kennt ihr ja schon, der ist genauso verrückt geblieben wie er war.
In der Familie ist es total toll. Mit unserem Herrchen dürfen wir alles anstellen, dass ist ein totaler Knuddel und der gibt immer Leckerlies. Bei meinem Frauchen müssen wir hören, sie kann auch mal schimpfen mit uns, aber nicht lang anhaltend, denn wenn wir unseren Dackelblick benutzen, muss sie immer wieder lachen.
So nun muss ich aber aufhören mit schreiben, meine Freundin will wieder mit mir spielen.

 

Eure Franca ( ehemalige Peggy-Sue – dieser Name hat mir eh nicht gefallen)

PS : Hätte ich fast vergessen, anbei sende ich Euch noch einige Bilder von meiner Family