Grußwort des Vorsitzenden

Drucken

Liebe Tierfreunde,

ich freue mich darüber, dass unser Tierheim einen hervorragenden Ruf hat und in allen „tierischen" Fragen als kompetenter Partner gesehen wird. Die Berichte aus der täglichen Tierschutzarbeit und aus dem Fürstin-Delia-Tierheim Nördlingen belegen, dass die Tierschutzidee in Nördlingen und Umgebung viele „Mitstreiter" gefunden hat. Daran hat unser junges, dynamisches und engagiertes Tierheimteam wesentlichen Anteil. Insbesondere die Leiterin unseres Tierheims, Frau Manuela Kaußen, hat sich das nötige Fachwissen angeeignet, um Ihre Fragen fundiert und erschöpfend zu beantworten.

Dankbar stelle ich fest, dass Vorstand und Beirat seit Jahren ausgezeichnet harmonieren und ich stets mit Hilfe und Unterstützung rechnen kann. Bei den vielfältigen Aufgaben des Vereins und der Notwendigkeit, alle finanziellen Mittel selbst einzuwerben, ist dies eine unbedingte Voraussetzung für erfolgreiches Arbeiten. Stets kann ich auch mit dem Engagement vieler Mitglieder unseres Vereins rechnen, wenn es um die Betreuung des Loswagens auf der Nördlinger Messe, Tierschutzfest und Tag der offenen Tür, die Donau-Ries-Ausstellung, die Weihnachtslotterie, oder die Organisation von Flohmärkten geht.

Ein herzliches Dankeschön gilt natürlich auch der Stadtverwaltung Nördlingen und Oberbürgermeister Hermann Faul, dem Landratsamt Donau-Ries und Landrat Stefan Rößle sowie den Bürgermeistern vieler Städte und Gemeinden im Ries und im anschließenden Mittelfranken, die durch ihre Mitgliedschaft und anderweitige Unterstützung wesentlich dazu beitragen, dass wir unseren Auftrag erfüllen können.

Trotzdem wäre der Betrieb des Fürstin-Delia-Tierheims nicht möglich, könnten wir nicht mit der Hilfe vieler Sponsoren rechnen. Hierzu gehört auch, dass wir immer wieder in letztwilligen Verfügungen bedacht werden. Mit eigenen Mitteln wären Erhalt und weiterer Ausbau des Tierheims unmöglich zu bewerkstelligen.

Dies alles gibt mir Ansporn, Freude und Kraft, trotz manchmal widriger Umstände und manchen Ärgers, seit 1988 für den Tierschutz und den Tierschutzverein Nördlingen u.Umg. e.V. arbeiten zu dürfen. Dafür erbitte ich auch weiterhin die Hilfe aller Tierfreunde!

Dr. Wulf-D. Kavasch

1. Vorsitzender